Erfolg ist kein Zufall

Mein Blog

Der Mensch und der Erfolg!

Der Mensch und der (sein) Erfolg, lässt sich das überhaupt vereinbaren, passt das überhaupt zusammen?

Ja, es gibt viele sehr erfolgreiche Menschen, egal was diese Menschen auch anfangen oder tun wird zum Erfolg.

Wie ist das möglich, werden sich viele fragen, wie kann es sein, dass manche (sprichwörtlich) aus Kohlen Gold machen können und andere (die Mehrheit) nicht wirklich oder gar nicht erfolgreich sind? Scheinen doch manche Menschen immer im Sonnenschein zu leben, wobei es der Mehrheit gar nicht wirklich gut geht. Einige wenige besitzen viel mehr Geld als diese jemals aufbrauchen können, wobei der Rest der Menscheit mal gerade so über die Runden kommt, oder sogar zu wenig haben um halbwegs menschenwürdig zu leben.

Die Antwort ist mehr oder weniger ganz einfach, indem diese Antwort aber so einfach ist, wird die Sache auch schon wieder kompliziert.

Der persönliche (auch finanzielle) Erfolg fängt im Kopf an.
Wenn die Gedanken es nicht zulassen, dass solche Erfolge in absehbarer Zeit möglich sind, dann wirst Du auch nicht die Möglichkeit haben, genau solche Erfolge zu erreichen. Was sehr schade ist, da Du nur ein bisschen Zeit opfern musst um mehr zu erfahren.

Der persönliche Erfolg beginnt im Kopf, unsere Gedanken bestimmen unser Leben, in jedem Bereich unseres seins. Wir können nicht Glück, Geld oder Gesundheit haben, wenn wir ständig das Gegenteil in unserem Kopf herumtragen.

Also wen wir finanziell erfolgreich sein wollen, dann müssen wir uns vorher finanziell erfolgreich denken (denke Dich reich) und das nicht nur einmal oder ein paar Mal, nein, dieser Gedanke muss so intensiv und vorherrschend sein, dass dieser sich automatisiert, dass dieser Gedanke auch unterbewusst vorhanden ist.

Charles Haanel sagte vor rund 100 Jahren: (übersetzt und überarbeitet von Helmar Rudolf)

Ein Bewußtsein für etwas zu entwickeln bedeutet, sich mit der entsprechenden Sache eingehend zu befassen. Das geschieht primär durch eine bestimmte Absicht und der entsprechenden Aufmerksamkeit. Um generell Fähigkeiten zu entwickeln, ist Übung notwendig – wiederholtes Studieren, geistiges Erkennen, gefühlsbetontes Einstimmen und physische Anwendung. Wenn Charles Haanel sagt, daß Du diese Kraft bereits besitzt und sie nicht extra erwerben mußt, weist das auf Deinen geistigen Kern und auf das alles durchdringende Bewußtsein hin, welches auch Dich mit einschließt.

Mit einem zunehmenden Verständnis über die schöpferischen Prozesse wachsen dann Mut und Vertrauen in Dir heran, um neue Projekte oder Aufgaben anzugehen und erfolgreich zu vollenden. Diese bescheren Dir nicht nur Wohlstand, sondern auch Zufriedenheit und Genugtuung. Sie bereiten Dir und anderen Menschen Freude – das Endziel allen Bestrebens, wenn es dabei überhaupt eines geben sollte.

Wer ist Charles F. Haanel:

Charles F. Haanel (1866-1949)

Charles F. Haanel (1866-1949) Charles Haanel hat uns mit dem Master Key System die wohl herausragendste Lehre zur bewussten Lebensgestaltung hinterlassen.

Als Autor von Büchern über Philosophie, Psychologie, Ursache und Wirkung, Persönlichkeitsentfaltung, Lebens- und Geisteswissen­schaften veröffentlichte er The Master Key System (1916), Mental Chemistry (1922), New Psychology (1924), A Book About You (1927) und, mit Victor Simon Perera, The Amazing Secrets of the Yogi (1937). Charles Haanel erhielt mehrere Titel, darunter eine Ehrendoktorwürde vom National Electronic Institute; Doktor der Psychologie, Metaphysik, vom College of Divine Metaphysics, sowie Doktor der Medizin vom Universal College in Dupleix, Indien.

weiter lesen ……..


Weitere Ausführungen und Themen, die uns Menschen bewegen werden folgen.

coming